Viele Modelleisenbahnclubs für Spur N setzen Peco Code 55 als Gleismaterial für Ihre Anlagen und Module ein - so auch der N-Club International. Dabei fällt im Moment auf, dass in vielen deutschen Onlineshops das Peco Code 55 Gleismaterial nahezu ausverlauft ist. 

Aus diesem Grund haben wir unsere internationalen Kontakte genutz und unser Mitglied Richard O. in Großbritanien um weitere Informationen gebeten.

Hier seine Antwort:

 

On to your question, the UK has just come out of a 2nd lockdown and lots of people have been put on furlow (80% paid but not working) and some manufactures have shut down for the period, as of today we are out of lockdown and places are opening up for Christmas as for PECO I'm not sure, there does not seem to be a problem in UK as the news has reported that sales of model railway products have soared to an all time high, maybe the transit of products to Germany is a problem. (...) Right, after further investigation and a visit to my local model shop, apparently Peco has been hit with a few infection of COVID 19 which has reduced their workforce, plus one of their major suppliers has gone bust. So looking around the model shop they too were short on Peco products.

 

Zusammenfassung in Deutsch: 

Anscheinend hatte Peco ein paar COVID 19 Fälle in der Firma und einer der Hauptlieferanten ist pleite gegangen. Zusammen mit der zur Zeit hohen Nachfrage in Deutschland und auch in Großbritanien (Modelleisenbahn boomt in der Pandemie) kommt es dadurch zu Lieferengpässen bzw. Lieferschwierigkeiten in Deutschland. Die Produkte sind also nur ausverkauft und auf lange Sicht auch sicher wieder besser verfügbar.

Endlich mal eine andere Neuigkeit als immer nur Absagen:

Am Donnerstag 12.11.2020 wurde N-Aktuell 2/2020 versendet. Inhaltlich konzentriert sich diese Ausgabe besonders auf Reise- und Bauberichte. Mit an Bord sind außerdem als kostenlose Jahresgabe zwei handbemalte exclusive Figuren im NCI-Outfit. Eine weitere Jahresgabe wird es voraussichtlich mit dem nächsten Heft geben. Details dazu finden sich im Editorial von N-Aktuell 2/2020.

Wir wünschen viel Spaß beim Lesen und danken natürlich auch wieder allen fleißigen Helfern.

PS: Vereinzelt sind die Umschläge auf dem Postweg leider beschädigt worden. Sollten die Figuren im Umschlag fehlen, wenden Sie sicch bitte über unser Kontaktformular an uns.

 

logo

Messeherbst abgesagt!

Schweren Herzens hat sich die Messe Stuttgart dazu entschlossen, den Messeherbst 2020 abzusagen. Gründe für die Absage-Entscheidung waren letztlich die aktuellen Infektionszahlen sowie die Entwicklungen rund um die Corona-Pandemie in Baden-Württemberg, der Stadt Stuttgart sowie dem Landkreis Esslingen.

Details: https://www.messe-stuttgart.de/spielemesse/journalisten/pressematerial/stuttgarter-messeherbst-findet-nicht-statt/

Leider hat diese Absage auch auf uns natürlich einige Auswirkungen:

  • Die ENSC 2020 kann leider nicht stattfinden - wir bedanken uns bei Mitgliedern und Clubs die trotz aller Schwierigkeiten bereit gewesen wären uns bei der Durchführung zu unterstützen
  • Es wird kein Sondermodell 2020 geben, da dieses an die Messe gekoppelt ist

Aufgrund der aktuellen Corona-Lage hat der Vorstand heute beschlossen den N-Treff Oktober 2020 nur Online über Skype durchzuführen.

Wir bitte um Verständnis für diese Vorsichtsmaßnahme.

 

PS: Die Online-Teilnahme erfolgt über den bekannten Skype-Link.

 

 

Nachdem unser bisheriges N-Treff-Lokal (Allianzstadion) im April geschlossen und abgerissen wurde, waren wir auf der Suche nach einer für uns geeigneten Wirtschaft. Dazu kam auch noch der Lockdown, der das Ganze zum erliegen brachte. Nun, nachdem die ersten Lockerungen vollzogen sind, sind wir fündig geworden.

Der N-Treff findet nun im Kickers Clubrestaurant, Königsträßle 58, 70597 Stuttgart-Degerloch statt.
Ab 18Uhr ist jeweils der Nebenraum für uns reserviert.

Ausreichend Parkplätze sind im Hof vorhanden.
Mit der nahen Haltestelle "Waldau" ist das Lokal gut an den ÖPNV (Stadtbahnlinien U7 und U8) angebunden.

Leider müssen wir den Turnus ändern, wir treffen uns ab sofort jeweils am 3. Montag im Monat.
Diese Verschiebung wurde notwendig, da wir sonst keinen geeigneten Ort gefunden hätten.

In diesem Jahr sind das die Termine:

  • 17. August
  • 21. September
  • 19. Oktober
  • 16. November
  • 21. Dezember

Da das Coronavirus immernoch existiert, gelten in dem Lokals derzeit folgende Maßnahmen:

  1. Mund-Nasen-Schutz tragen beim betreten/verlassen des Lokals, sowie beim Gang zur Toilette
  2. Händedesinfektion am Eingang
  3. Da es eine Clubveranstaltung ist, wird jeder Teilnehmer auf einer Anwesenheitsliste eingetragen
  4. In dem Nebenraum gelten für uns keine Abstandsregelungen, sowie müssen wir kein Mund-Nasen-Schutz tragen

Es freut uns sehr, dass wir nach einer langen Zeit wieder die Möglichkeit haben, uns persönlich zu treffen und das Clubleben wieder hochfahren zu können.